More Activists!!!!

Gerne möchte ich meine kleine aktivistische Vorstellungsrunde erweitern mit vielen weiteren coolen Menschen. Here you go:

IMG_0420

Yasmine C. M‘Barek

Yasmie studiert Wirtschaftsjournalismus, sie arbeitet als freie Journalist*in und kann zu dem ganz wunderbar über ihre Alltagserlebnisse schreiben. Schöne Fotos macht sie außerdem. Wenn ihr euch über das aktuelle Tagesgeschehen der Innenpolitik informieren wollt, witzige Memes mögt, eine rassismuskritische Perspektive kennenlernen wollt, empfehle ich euch ihre Instagram Seite sowie ihren Podcast. ❤

https://www.instagram.com/ceremonialsofasavage/

yasminembarek.com

Bild1

Yasemin Altınay / Literarische Diverse

Yasemin ist Verlagskauffrau und Studentin der Angewandten Literaturwissenschaft in Berlin. Sie hat dieses Jahr ihr erstes Magazin herausgebracht, das sich gegen den drohenden/bzw. schon passierenden Rechtsruck einsetzt, BIPOC*-Perspektiven sichtbar macht und gegen ein Ohnmachtsgefühl gegenüber politischen und gesellschafltichen Dynamiken angehen will, gemeinsam!  Auf @goldmond_liest schreibt sie zudem über Bücher und Magazine, die sie gerne liest.

Follow her and read ❤

https://www.instagram.com/literarischediverse/

Magazin EINS im Shop erhältlich! 🌙

https://www.instagram.com/goldmond_liest/

IMG_0422

Anna Spindelndreier

Anna kommt aus Dortmund und arbeitet als freie Fotografin. Da sie sich auf ihrer Homepage selbst ganz wunderbar vorstellt, zietiere ich sie einfach ❤ :

„Mit meinen Bildern will ich Menschen erreichen, aufklären und sie zugleich berühren und glücklich machen. Dabei schaue ich mit einer eigenen Perspektive auf die Welt – vor allem durch meine Art zu fotografieren, aber auch durch meine Körpergröße. Denn 1987 bin ich mit der häufigsten Kleinwuchsform, der Achondroplasie, auf die Welt gekommen. Diese körperliche Eigenschaft ist indirekt mein Markenzeichen als Fotografin geworden und ist zugleich fürandere schon oft ein Grund gewesen, mich zu unterschätzen. Diesen Vorurteilen – auch anderen Menschen mit Behinderung gegenüber – möchte ich nicht nur durch meine Arbeit als Fotografin, sondern auch als Bildredakteurin entgegnen.“

Wenn ihr also schöne, berührende Fotografie mögt, die eine intersektionale Perspektive bietet:

https://www.instagram.com/annaspindelndreier_photography/

https://www.annaspindelndreier.de/vita/

Regina Adjoa

IMG_0423

Reginas Instagram ist noch relativ neu, aber sehr sehens- und lesenswert. Regina studiert in Berlin und lebt momentan in London. Sie schafft einen Raum, um sich mit den unterschiedlichsten Themen zu befassen. Begleitet von ihrer Fotografie spricht sie über Feminismus, Körperbilder, Konsum, Zivilcourage, Rassismus, Geschichte, Persönlichkeitsentwicklung und und und …

Ihre Gedanken sind wertvoll, ihre Fotos schön, sie auch, also los folgen und gespannt verfolgen, wie dieser Account wächst ❤

https://www.instagram.com/reginadjoa/

IMG_0425

Von Kopf bis Mond / Olaide

Olaide schreibt ganz wunderschön über den Alltag, Gefühle, Erfahrungen, die Welt, Schmerz, Wünsche, Träume und Ängste. Sie richtet eine rassimuskritischen Blick auf die Welt, schreibt radikal softe Worte (ha! Ich habe auch gereimt) und schickt dir regelmäßig einen Newsletter, wenn du an ihren wundervollen Gedanken teilhaben willst ❤

https://www.instagram.com/vonkopfbismond/

https://linktr.ee/vonkopfbismond

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s