Open Call

Open Call für Gast*beiträgeMittlerweile lesen viele Menchen meine Beiträge, auf jeden Fall viele viele mehr als ich es jemals gedacht hätte. Auch wenn ich seit 2 Jahren fast jeden Tag für diese Plattform arbeite, habe ich doch auch Glück und Privilegien, die es mir an mancher Stelle leichter machen und auf die ich auch von Menschen aufmerksam gemacht werde, die diese nicht haben, auch wenn es eigentlich größtenteils meine Aufgabe ist, diese zu reflektieren bzw. Zu erkennen. Als weiße, eher schlanke, abled, hetero Cis_Frau muss ich mich nicht vor rassistischen, homo-, trans- oder queerfeindlichen Angriffen fürchten, habe Zugang zu allen Gebäuden und Toiletten, bekomme leichter einen Job und eine Wohnung und vielleicht folgt die ein oder andere Person einem auch lieber und ich erfahre Unterstützung- meine Perspektive wird gehört. Deshalb würde ich gerne ab jetzt immer mal wieder Gast*beiträge veröffentlichen und die Spenden für diesen Artikel für einen Monat (oder so- gerne eigentlich immer, aber dann bräuchte ich eine Buchhaltung und das kann ich leider auch nicht leisten oder mir leisten)an den*/die* Autor*in weitergeben. Wenn ihr also Lust habt über Themen zu schreiben, die zu meinem Blog passen könnten, meldet euch gerne ❤
Da ich ja gerne Privilegien bewusst nutzen und teilen möchte, richtet sich dieser Aufruf speziell an Personen, die in dieser Gesellschaft nicht oder weniger gehört werden, die selten eine Platform bekommen. Wichtig ist mir dabei aber, dass über alles geschrieben werden darf, damit Menschen eben nicht nur über vermeindliche Eigenschaften definiert werden oder sich darüber weiter definieren müssen. Wenn jemand z.B. Rassismuserfahrung hat, alleinerziehend ist, unter Depressionen leidet, im Rollstuhl sitzt, gerade eine Transition macht oder mehrgewichtig ist, heißt das nicht, dass die Person darüber schreiben muss oder sollte (aber natürlich kann). Sie*/Er*/Xie* kann auch über die Periode, Brüste, Serien, Comics oder faire Mode schreiben. Expert*in für alles mögliche sein. Wenn ihr also Lust habt, freue ich mich über Einsendungen bis zum 31.12. an littlefeministblog@gmail.com
P.S.: Ich habe mir Mühe gegeben, diesen Text aware und bewusst zu formulieren. Wenn euch Dinge aufstoßen oder porblematisch sind, gebt mir sehr gerne Rückmeldung. We are all still learning unfortunately..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s